Blick auf das Autokino mit Leinwand

Night of the Stunts - Live Stuntshow

Samstag, 06.Juni 2020, 17:00 Uhr

Drive-In Bühl
Schaeffler-Teststrecke
Bußmatten 2
77815 Bühl

Ticketinfo:

Ticketkauf nur online, keine Abendkasse!

Die heißeste Show auf zwei Rädern!

Erleben Sie und Ihre ganze Familie eine Symbiose aus Zweirad-Motorsport, Artistik & Jetdragster, die besten Motorrad-Artisten vereint in einer Show!

Der Globe of Speed – die Stahlkugel der tollkühnen Motorradfahrer gehört zu einer der berühmtesten Motorradattraktionen der Welt. Hier fahren die waghalsigen Motorradfahrer mit Ihren Maschinen auf engstem Raum.

Das Todesrad ist ein Gerät der Akrobatik und wurde 1930 in den USA erfunden. Es besteht aus einer Stahlkonstruktion, die ein bis vier – meistens sind es zwei – Rhönrad-große, durch eine Tragwerk miteinander verbundene Tretmühlen um eine Achse in der Trägermitte rotieren lässt. Gerd Habermann ist seit 1980 in der Klasse Competition als Fahrer aktiv. Gerd baute 1986/87 als erster Deutscher (unter mithilfe von Kent Trenneman)einen schnellen Blowensmallblock Dragster, den er damals auch sehr erfolgreich Pilotierte. Seit 1991 widmet er sich wieder vollkommen der Klasse Competition. Mittlerweile hat er eine Herausforderung gefunden, sein Jetfunnycar Dragon Hunter. Mit diesem Auto bekamm er von den Amis den Namen „KING OF FIRE“.Nun hat sich Gerd auch auf ein Bike geschwungen und fasziniert das Publikum mit dem „Hellfir“ Jetbike mit 3500PS!!!

Tobias Fink kam im Alter von 16 Jahren auf die Idee eine FMX Rampe zu bauen. Der Anstoß dazu kam von seiner Mutter, nachdem sie Freestyle Motocross im Fernsehen sah. 
"Die ersten Sprünge machte ich über eine Distanz von 10 Metern. Jetzt sind es 21 - 23 Metern auf den Shows. Der in Mecklenburg-Vorpommern wohnhafte hat auch eine mobile Landerampe gebaut, um Freestyleshows komplett auf Firmenfesten und oder Festivals anbieten zu können.