Willkommen in der Ferienregion
Bühl-Bühlertal-Ottersweier

Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltag.

Die Region im sonnigen Süden Deutschlands ist attraktiv. Die „Provence Badens“ ist die ideale Ferienregion für Aktive und Familien – hier treffen Lebenskultur und wilde Natur aufeinander.

Zwischen hügeligen Weinbergen und dem Nationalpark Schwarzwald bieten die drei Gemeinden Bühl, Bühlertal und Ottersweier eine Vielzahl an Aktivitäten, egal ob Wandern, Reiten, Biken oder Ski fahren. Panorama-Rundwege mit Aussichtstürmen und die malerische Burg Windeck belohnen mit herrlichen Panorama-Ausblicken weit über die Rheinebene.

Genießen Sie die kulinarischen Schätze und die herzliche Gastfreundlichkeit der Region, um zu entschleunigen. Bei zahlreichen Hofläden steht Ihnen ein großes Sortiment an allerlei frischen und regionalen Produkten zur Auswahl, die Sie direkt mitnehmen können oder in einem der zahlreichen Gasthäuser frisch zubereitet genießen können.

14. Weinwandertag in Bühlertal

Am Donnerstag, 3. Oktober findet in Bühlertal der 14. Weinwandertag statt.
Von 10-14 Uhr kann ab dem Parkplatz hinter der Tourist-Information sowie ab
dem Place Faverges, Bühlertal-Untertal gestartet werden.

Bühler Restaurants für den Schwarzwald“Kuckuck-Award 2019“ nominiert

Darüber dürfen sich alle Beteiligten freuen: Mit den Restaurants „Heimat“ im Badischen Hof in Bühl und „Murbachstüble“ in Neusatz  wurden zwei gastronomische Betriebe für den in diesem Jahr von der Ferienregion Schwarzwald erstmals ausgelobten „Schwarzwald Kuckuck-Award“ nominiert. Dies ist eine von insgesamt sechs Kategorien, in denen die beliebtesten Gastgeber bzw. Veranstaltungen gesucht werden. Helfen Sie mit! Geben Sie unseren Restaurants Ihre Stimme! Bis zum 10 Oktober 2019 kann jeder seine Stimme online unter www.kuckuck-award.de abgeben. Bitten Sie auch Freunde und Bekannte, unsere Betriebe zu unterstützen. Neben den beiden Bühler Restaurants wurde in der Kategorie „Weinfest des Jahres“ der kulinarische Weinwandertag in Bühlertal nominiert. Sie haben drei Stimmen und können jedem Nominierten nur eine Stimme geben – auch die Organisatoren des Weinwandertages freuen sich über Ihre Unterstützung. Jede Stimme zählt!